Startseite Rennrudern Rennrudern Allgemein RRC-Wiking - Jugendsport - Nachwuchs gesucht

RRC-Wiking - Jugendsport - Nachwuchs gesucht
Geschrieben von: Volker Kude   

01-kreisolympiade02-kreisolympiade03-anrudern-jugendtrainer

Nachwuchs gesucht...   

für den Rudersport beim Rathenower Ruder-Club Wiking e.V.. Zur Nachwuchsförderung sind besonders Mädchen und Jungen ab 9 Jahre gefragt.
Kinder und Jugendliche sind auf dem Bootshausgelände des Rathenower Ruder-Club Wiking immer herzlich willkommen. Zuverlässigkeit und reges Interesse am Sport auf dem Wasser sind wichtige Voraussetzungen für Spaß und Erfolg beim Teamsport.
04-ruderbetrieb-anfnger05-wettkampftraining06-beim-abrudern-vorbereitungen

Im Rudern werden Wettkämpfe...

in folgende Altersklassen unterteilt:
  • Mädchen und Jungen (10-14 Jahre)
  • Junioren/innen B (15/16 Jahre)
  • Junioren/innen A (17/18 Jahre)
  • Männer und Frauen (19-26 Jahre)
  • Master ab 27 Jahre
Die Wettkampfstrecken sind:
  • Altersklasse 10-12 ( 500m)
  • Altersklasse 13-14 (1000m)
  • Junioren B             (1500m)
  • Junioren A             (2000m)
  • Männer und Frauen (2000m)
  • Master                   (1000m)

07-kreisolympiade-rudern08-rrc-wiking-rudertag-bootshaus09-ruderausbildung

Sichtung...

Rudern beginnt beim Rathenower Ruder-Club Wiking e.V. mit der Ausbildung unserer Jüngsten, Jungen und Mädchen in einem Alter von etwa 9 Jahren. Neben dem Alter ist die Körpergröße ein wichtiges Kriterium. Hierzu werden unter der Berücksichtigung der Gesundheit der Kinder Sichtungen durch unsere Trainer durchgeführt.
Zunächst wird das Training natürlich durch spielerische Elemente geprägt. Über altersgerechtes Übungen werden Anreize geschaffen, um den Ehrgeiz der Kinder zu wecken. Unsere erfahrenen Übungsleiter finden während dieser Einheiten heraus, für wen das Rudern eine Freizeitaktivität darstellt und wessen Talent weiter im Sinne des Wettkampfsportes gefördert werden sollte.
10-trainerblicke11-herbstausfahrt-abrudern

Talentförderung...

Im Rahmen der Talentförderung trainieren die Kinder ca. zweimal wöchentlich unter Anleitung. Schon nach wenigen Monaten sind die Kinder in der Lage, auf regionalen Regatten zu starten. Doch auch hier zählt nicht nur der Erfolg Teamgeist und Zuverlässigkeit spielt eine wesentliche Rolle!
12-trainingstag-am-bootshaus13-lauftraining14-training-im-renneiner

Wettkampftraining...

Von den Jugendlichen wird nun erwartet, dass sie mehrmals in der Woche am Training teilnehmen. Das Training beginnt im Herbst, es wird noch an einigen Regatten teilgenommen. Im Winter werden im Kraftraum, auf dem Ergometer, an Fitnessgeräten und nicht zuletzt beim Jogging Kraft und Ausdauer unter Anleitung aufgebaut. Im Frühjahr beginnt dann die Wasserarbeit. Der Übungsleiter korrigiert von einem Begleitboot aus den komplexen Bewegungsablauf, überwacht die Trainingsintensität und gibt natürlich Hilfestellung. Nach dem Anrudern im April beginnt die Zeit der Regatten.
15-regatta-werder16-regatta-beetzsee17-tangerm-hafensprint

 Regatten...

Im Gegensatz zu den meisten anderen Sportarten ist der Rudersport auf natürliche Wettkampfplätze (Flüsse und Seen) angewiesen. Es gibt in Europa nur sehr wenige künstlich geschaffene Regattastrecken. Die Regattaorte sind deshalb über das gesamte Bundesgebiet verteilt.
Die Streckenlänge einer Ruderregatta beträgt für Senioren 2000m und für Junioren 1500m. Sonderstrecken sind 1000 und 500m. Je nach Strecke, Wind und Wasserverhältnissen, Bootstyp und Mannschaft benötigt ein Ruderboot im Wettkampf für die 2000m zwischen fünf und acht Minuten.
Die schnellsten Boote im Rudersport sind der Achter und der Doppelvierer ohne Steuermann.