Startseite Rennrudern Zeitungsartikel - aktuell Rathenower Ruderer beim Athletikwettkampf

Rathenower Ruderer beim Athletikwettkampf
Geschrieben von: Anke Wartenberg   

Innerhalb des Landesstützpunktes Brandenburg-Rathenow-Plaue wurde am Sonnabend der Athletikwettkampf in den Altersklassen von 9 bis 14 Jahre in Brandenburg durchgeführt. Für Rathenow gingen 11 Sportler an den Start.

Während in den Altersklassen 9 bis 12 Jahre die Disziplinen Bankziehen, Balldribbling, Kastenbumerang, Japantest und Hindernislauf durchgeführt wurde, hatten die älteren Altersklassen für Bankziehen und Balldribbling die Übungen Maximalkraft und Kraftausdauer zu absolvieren. Betreut wurden die jungen Sportler von den Juniorinnen Virginia Dähnert und Jenny Wartenberg, die den einen oder anderen Tipp geben konnten.

img_8897img_8902img_8926

Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Es wurden 5 Siege und 2 Zweite Plätz erkämpft. Gold ging an Erja Seltmann (AK 9), Danielle Krause (AK 10), Cicile Sommerfeld (AK 11), Amelie Görn (AK 13) und Justin Dähnert (AK 13). Platz 2 ging an Bennet Stimming (AK 12) und Marie Rüdiger (AK 13). Die Sportler der (AK 14) Claudia Lindemann, Esko Siebart, Florian Tantius und Jan Musehold belegten Plätze zwischen Rang 4-8.

Zum Abschluss des Athletikwettkampfes wurde noch eine Staffel durchgeführt. Für Rathenow starteten Erja Seltmann, Cicile Sommerfeld, Bennet Stimming und Justin Dähnert. Hier belegte die Staffel knapp hinter Plaue und Brandenburg Platz 3.

Die Sportler des Rathenower Ruderclubs werden im März in Königswusterhausen an einen Waldlauf teilnehmen. Das ist der letzte Winterwettkampf der Ruderer. Nach dem harten Wintertraining können sie es kaum noch abwarten, bis es endlich wieder aufs Wasser geht.