Startseite Rennrudern Zeitungsartikel - aktuell Artikel-2012 Athletikwettkampf in Brandenburg

Athletikwettkampf in Brandenburg
Geschrieben von: Karin Konegen   

Der Landesstützpunkt Rudern Brandenburg führte mit 46 Sportlerinnen und Sportlern den Athletikwettkampf in den Altersklassen 10 bis 14 Jahre durch. In diesem Jahr mussten die Rathenower diesen Termin um einen Tag verschieben, da am Vortag die Auszeichnungsveranstaltung des Landkreises Havelland stattfand.

Auf dieser Veranstaltung wurden Philip Tyralla mit Sandro Stolle AK 10 und Torsten Heinrich mit Moritz Grand´homme AK 14 als beste Sportler (Mannschaftswertung) mit ihrem Trainer Wolfgang Konegen , Elisa Döbbertin AK 13 als Zweitplatzierte (Einzel) und Karin Konegen (Helfer des Sports) geehrt.

Beim Athletikwettkampf wurden bis Altersklasse 12 die Stationen Bankziehen, Balldribbling, Japantest, Kastenbumerangtest und Hindernislauf absolviert. Die Altersklassen 13 und 14 Jahre führten für Bankziehen und Balldribbling Maximalkraft und Kraftausdauer aus. Die besten Leistungen erzielte Niklas Knobloch AK 11.Er belegte von den fünf Stationen 4 mal Platz 1 und 1x Platz 2 und konnte als Bester seines Jahrgangs die Urkunde in Empfang nehmen. Auch Jan Niklas Wulsch und Jenny Wartenberg AK 10 gingen als Sieger hervor.Mannschaft

Zweitplatzierung erkämpften Elisa Döbbertin AK 14 und Laetitia Thiele AK 12. Platz 3 erreichten Melissa Schulz AK 11, Philipp Klinger AK 10 und Paul Dunkel AK 13 . Bei der Abschlußstaffel  siegte erstmal der SV Kloster Lehnin vor Brandenburg, Rathenow und Plaue.