Startseite Rennrudern Zeitungsartikel - aktuell Artikel-2012 33. Triton-Langstreckenregatta

33. Triton-Langstreckenregatta
Geschrieben von: Karin Konegen   

Durch die Ruderjugend Sachsen und der Ruderjugend Brandenburg wurde u.a. im Kooperationsvertrag dargelegt, dass eine gegenseitige Teilnahme an Regatten stattfinden sollte. Aus diesem Grund sind die Rathenower Ruderer nicht , wie sonst nach Fürstenwalde gefahren, sondern nach Leipzig/Burghausen zur Langstreckenregatta auf dem Saale-Elster-Kanal.

In der Ausschreibung waren für die Kinderrennen nur der Einer ausgeschrieben. Dadurch war das Feld der Teilnehmer unsererseits begrenzt. Die jungen Ruderinnen und Ruderer sind zu diesem Zeitpunkt doch noch nicht fit über eine Strecke von 3000 m im Einer zu starten. So nahmen sechs Ruderer teil. Einen Podestplatz erruderte sich Christoph Wulsch. Er wurde 3. der Altersklasse Junioren A. Torsten Heinrich belegte in der Altersklasse Junioren B Platz 5, Robert Langgemach Platz 10 und Sandro Stolle bei den 12-jährigen Platz 6. Überzeugend war für die Rathenower Trainer diese Regattastrecke nicht.Triton Langstreckenragatta BurghausenTriton auf dem SattelplatzSiegerehrung Am kommenden Samstag werden die Rathenower Ruderer in Altruppin bei den Kinder- und Jugendsportspielen an den Start gehen.

Unser Bootstransport ist für dieses Wettkampfjahr auch wieder abgesichert.  Herr Wolfgang Kunzke vom A&M Opel- Autohaus hat seine Bereitschaft zugesagt, wofür wir herzlich Dank sagen.