Startseite Rennrudern Zeitungsartikel - aktuell Artikel-2014 Ruderer im Medaillenkampf

Ruderer im Medaillenkampf
Geschrieben von: Karin Konegen   

Am Sonnabend wurde auf dem Gelände des Rathenower Ruderclubs die Kreisolympiade junger Sportler durchgeführt. Um 10.00 Uhr eröffnete  Klaus Sommerfeld, Vorsitzender des RRCW, gemeinsam mit Jörg Wartenberg, 1. Vorsitzende des KSB, diesen Wettkampf.

Sie wünschten allen Teilnehmern viel Erfolg und viel Spaß. Doch zuvor hatte Jörg Wartenberg die erfreuliche Aufgabe die Berufungsurkunden den Sportlerinnen und Sportler im Mixvierer AK 12 und Mixvierer AK 14  für die Landesauswahl zum  Bundeswettbewerb zu überreichen. Danach wurde in zwei Disziplinen um die beliebten Medaillen, gesponsert von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, gekämpft. Bei der Disziplin 250 m Ergometerrudern mit anschließendem 1500 m Lauf waren die erfolgreichsten Sportler Jan Niklas Wulsch AK 12, Lars Hermann AK 14, Florian Tantius AK 11, Justin Dähnert AK 10, Jonas Niendorf AK 11, Sandro Stolle AK 14, Wolf Hagen Heidemann AK 12, Niklas Knobloch AK 13 und Laetitia Thiele AK 14.

In der 2. Disziplin wurden im Einer,  Doppelzweier und Vierer  um bestmögliche Platzierungen gerudert. Die Besatzungen  für die zwei Vierer wurden durch die Steuerleute ausgelost. Die Gewinner im Einerrennen und damit eine Goldmedaille für Jan Musehold AK 11, Franziska Börner AK 12, Jan Niklas Wulsch AK 12, Virginia Dähnert AK 12 und Lars Hermann AK 14. Jan Musehold mit Maximilian Kaping, Philipp Klinger mit Wolf Hagen Heidemann und Melissa Schulz mit Laetitia Thiele erruderten jeweils im Doppelzweier das beliebte Gold. Bei dem Rennen der gemixten Vierer ging es hart zur Sache. Eröffnung der Kreisolympiade Rudern1. Disziplin Ergometerrudern und LaufVor dem SponsorTransparent Doch  zum Schluß hatte der Vierer mit Sandro Stolle, Laetitia Thiele, Virginia Dähnert, Lars Hermann und Stm. Niklas Knobloch einen großen Vorsprung errudert und wurden mit der Goldmedaille belohnt. Die Medaillenübergabe erfolgte am Ende der Kreisolympiade durch Jörg Wartenberg(1.Vors. KSB) ,  durch Thomas Lehrling(Regionalltr. E.dis) und Klaus Sommerfeld(Vors. RRCW) Doch leider konnte  unser Siegerpodest für die Medaillenübergabe nicht genutzt werden, da der Wettergott es nicht gut mit uns  meinte.