Startseite Rennrudern Zeitungsartikel - aktuell Artikel-2016 Erfolgreicher Start ins neue Wettkampfjahr und neue Sponsoren

Erfolgreicher Start ins neue Wettkampfjahr und neue Sponsoren
Geschrieben von: Anke Wartenberg   

Besser konnte das neue Sportjahr für den Rathenower Ruderclub wohl kaum starten. Der erste Wettkampf in diesem Jahr war traditionsgemäß der Ergometerwettkampf beim Ruderclub Plaue.

Rathenow nahm mit 17 Sportler teil. Zuerst standen die Einzelrennen an. Dabei konnten 6 x Platz 1, 3x Platz 2 und 3xPlatz 3 erkämpft werden. Erste Plätze gingen an Cecile Sommerfeld( AK10), Amelie Görn (AK12), Claudia Lindemann (AK 13), Ramon Reinhardt (AK 13), Wolf-Hagen Heinemann (AK14) und Elisa Döbbertin (JF A). Zweite Plätze belegten Esko Siebart ( AK13), Franziska Börner (AK 14) und Philip Tyralla ( JM B). Über Bronze freuten sich Bennet Stimming (AK 11), Jenny Wartenberg (AK 14) und Jan-Niklas Wulsch (AK 14).

Nach den Einzelstarts gab es noch die Staffel. Diese besteht aus Teilnehmer unterschiedlicher Altersklassen, die im fliegenden Wechsel 1000 Meter zurücklegen mussten. Nach lautstarker Unterstützung konnten  sich der Rathenower Ruderclub über den Sieg und dem dazugehörigen Pokal freuen.MannschaftsfotoPartnerfirmaWettkampfzene Bereits am Donnerstag gab es für Elisa Döbbertin ein besonderes Treffen mit einem neuen Sponsor. Mit denen durch Bernd Niesecke gewonnenen Partnern können nun auch außergewöhnliche Trainings-u. Wettkampfleistungen von erfolgversprechenden Talenten speziell gefördert werden. Elisa  Döbbertin erfüllt die gestellten Erwartungen und ist mit großem Ehrgeiz auf dem Weg, die Leistungsträger auf Bundesebene anzugreifen.  Rene Zarnikow vom Sicherheitsdienst Zarnikow aus Premnitz machte im gemeinsamen Gespräch deutlich, dass solche Ziele und Leistungen auch in Zukunft durch Ihn professionell unterstützt  werden. Als weiteren starken Partner konnten wir Frank Kube von der Steindesign GmbH gewinnen.

Ziel des neu aufgelegten Förderprogrammes ist es junge Sportler in unserer Region zu halten –ein Rudern gegen den Strom- der Abwanderung.

Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an den Vorstand des RC Wiking. Bernd Niesecke wird sich mit Ihnen in Verbindung setzten und unser Anliegen erläutern.