Startseite Breitensport Zeitungsartikel - aktuell Artikel-2013 Ruderer „Von Dom zu Dom das Blaue Band der Havel“

Ruderer „Von Dom zu Dom das Blaue Band der Havel“
Geschrieben von: Volker Kude   

Am 4.5. und 5.5.13 fand wieder eine Paddeltour der Kanuten von Brandenburg bis Havelberg statt und diesmal fuhren die Ruderer vom RC Wiking erstmalig die ganze Tour mit und begleiteten die Kanuten. Am Freitag, den 3.5.13 wurden die Boote, 2 Vierer und ein Zweier, verladen und nach Brandenburg gefahren.

Den ersten Tag auf dem Wasser ging es dann bis Rathenow zum Kanuverein. Dort beim Kanuverein fand ein gemeinsames Bockwurstessen statt. Gestärkt ging es dann zur Stadtschleuse, zum Heimathafen, gemeinsam mit den Kanuten. Am folgenden Tag ruderten die Teilnehmer bis Havelberg. Um 17:00Uhr kamen sie dann dort an. Die Fahrten an diesen zwei Tagen wurden durch Pausen in Kützkow und Strohdehne unterbrochen. Diese Stationen wurden zur Stärkung genutzt.Transport der BooteRRCW-Gruppenfotobei schönem Wetter Die offizielle Werbetour war für die Kanuten in Havelberg  abgeschlossen. Die Boote des Rudersportvereins wurden jedoch wieder auf dem Wasserweg nach Rathenow gebracht. Der folgende Himmelfahrtstag wurde genutzt, um zwei Boote nach Grütz zu rudern. Dort haben die Teilnehmer den Tag mit Grillen am Feuer abgeschlossen. Der folgende Freitag beinhaltete dann die Fahrt von Grütz nach Rathenow. Am Samstag wurde der Zweier von Havelberg nach Grütz gerudert, der dann wiederum zwei Tage später nach Rathenow gerudert wurde. Die Mannschaft für diese Wanderfahrt, über etwa zwei Wochen, setzte sich aus vielen aktiven Wanderruderern des Vereins RRCW zusammen und förderte so den Teamgeist und trug wesentlich zur aktiven Erholung auf heimischen Gewässer bei. Zwei Sportfreunde legten dabei zusammenhängend die 90 Kilometer auf dem Wasser zurück.