Startseite Breitensport Zeitungsartikel - aktuell Artikel-2013 Ein Ruder Wochenende in Berlin und Werbung für die BUGA 2015

Ein Ruder Wochenende in Berlin und Werbung für die BUGA 2015
Geschrieben von: Volker Kude   

Auf eine Einladung des Ruderclubs Saffonia, die Rathenower Ruderer bei ihrer Pfingstfahrt kennenlernten, fuhren Wanderrudersportfreunde nochmals nach Berlin-Heiligensee um eine Ausfahrt zu machen.

Am Samstag beteiligten sich 7 Ruderkameraden an der Berliner Sternfahrt des RC Saffonia. Beim RC Preußen wurden dazu ein Vierer und ein Zweier ausgeliehen. Eine Tour, über 22 km, führte über den Tegeler See bis zum RC Tegel. Am Nachmittag war im RC Saffonia ein Zusammentreffen der Ruderclubs. Bei diesem Rudertreffen trugen die Sportfreunde aus Rathenow die Trikots zur Werbung für die BUGA 2015. Sie übernachteten gleich in Berlin, um am nächsten Tag nach Spandau zu fahren.Vorbereitung zur SternfahrtDoppelzweier mit SteuermannDoppelvierer Am Spandauer Ruder Club warteten schon 5 weitere Ruderkameraden, die zur zweiten Fahrt aus Rathenow anreisten. Der dortige Ruderclub stellte den Sportfreunden 2 Vierer und 1 Zweier zu Verfügung. Trotz Regen und stürmischem Wind wurde die Rudertour mit Mut gestartet. Entlang der Havel, durch die Glienicker Brücke und über den Glienicker See führte der Weg auf dem Wasser weiter auf den Kanal. Kurz vor der Glienicker Brücke wurde an einer Gaststätte haltgemacht. Neben Sachen wechseln wurde die Pause zur Stärkung genutzt. Weitaus anstrengender war dann die Rücktour auf dem Wasser bei sehr starkem Wind über den kleinen und großen Wannsee. Es schwappte ab und zu Wasser in die Boote. Wieder zurück über die Havel zum Heimathafen Spandauer RC Friesen waren es dann über 36 Kilometer, die an diesem Tag gerudert wurden. Und die Teilnehmer freuten sich über ein schönes Ruderwochenende und waren froh, dass bei den doch widrigen Witterungsverhältnissen alle Teilnehmer gesund an das Ziel gekommen sind.