Clara Vierebe mit Bestzeiten in Werder

Clara Vierebe mit Bestzeiten in Werder

Verletzungs-und krankheitsbedingt machte sich nur eine kleine Gruppe des Rathenower Ruderclubs auf dem Weg nach Werder/Havel.

An dieser großen Regatta zum 100jährigen Vereinsjubiläum nahmen Mannschaften aus 6 Bundesländern teil.

Der böige Wind machte so manchen Sportler sehr zu schaffen. So musste der Ein oder Andere ein unfreiwilliges Bad in der Havel nehmen. In der Altersklasse 10 ging bei den Mädchen Erja Seltmann an den Start. Sie belegte den dritten Platz.

Für Paul Börner war es seine erste Regatta. Hier ging es darum, bei schwierigen Bedingungen trocken ins Ziel zu kommen und Erfahrungen zu sammeln. Er belegte in seinem Lauf den fünften Platz.

Dass sie in den vergangenen Regatten ausreichend Erfahrungen gesammelt hat, bewies einmal mehr Clara Vierebe in der AK11. Im Einer siegte sie genauso überlegen, wie auch mit ihrer Plauer Partnerin Melina Urban im Zweier. Die zwei Goldmedaillen waren der Lohn für den Trainingsfleiß in den letzten Wochen. Eric Faderl belegte mit seinem Plauer Partner im Zweier Platz drei und im Einer Platz fünf. Dieser Platz im Einer ging auch an Paul Fechner und Marie Rüdiger.

Bei den Juniorinnen konnte sich Virginia Dähnert in der Leistungsklasse zwei in ihrem Lauf Platz drei erkämpfen und Claudia Lindemann in ihrem Durchgang der Leistungsklasse drei den vierten Platz. Zusammen im Zweier mussten sie sich, wie auch der Jungenzweier der Junioren mit Esko Siebart und Florian Tantius, der starken Konkurrenz beugen.

Nun heißt es nochmal Kräfte zu tanken. Am 22.und 23.09. werden in Brandenburg, auf der Regattastrecke am Beetzsee, die offenen Landesmeisterschaften ausgetragen. Auch hier werden wieder viele starke Gegner aus verschiedenen Bundesländern aufeinandertreffen.

Anke Wartenberg
Anke Wartenberg Anke Wartenberg dokumentiert die Erfolge unserer Kinder und Jugendlichen auf ihren Regatten.